Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Unsere Partner








Unser Banner



Unser Shop



Das Duo


Munis und Tunis
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Gedichte
munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

11.04.2006 12:19
Trennung antworten

Berühr mich nicht
Umarm mich nicht
küss mich nicht
denn das wäre die letzte Berührung
die letzte Umarmung
der letzte Kuss
Es macht mir den Schmerz bewusst
der in mir wächst
mein Herz zerstört
Ich kann mich nicht trennen
von dir
Die erste Berührung
wie ein Blitz
durchzog es mich
dass du der Richtige bist
Jetzt stehst du vor mir
und sagst dass
es vorbei sein soll
Noch immer merke ich
bei jeder Berührung
diesen Blitz
der mir das Gegenteil beweist
Wem soll ich glauben
meinem Herzen
das zerbricht
oder dir
der schuld ist
an meiner Trauer

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

19.04.2006 13:34
#2 RE: Trennung antworten

ich habe immer gesagt
ohne dich
kann ich nicht leben
ohne dich
gibt es keinen Sinn
ohne dich
ist es grau um mich herum
und ich habe es geglaubt.
Doch die Welt dreht sich weiter
ohne dich
die Sonne scheint
der Himmel weint
ohne dich
es gibt einen Morgen
nach dem Abend
ohne dich
die Zeiger der Uhr drehen sich
und ich weiß
ich muss leben
ohne dich
denn du bist nicht die Welt
für mich


munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

19.04.2006 13:42
#3 ich liebe dich??? antworten

Du sagst, du liebst die Sonne, doch wenn sie scheint, gehst du in den Schatten.
Du sagst, du liebst den Regen, doch wenn es regnet, stellst du dich unter.
Du sagst, du liebst den Wind, doch wenn er weht, schließt du dein Fenster.
Deswegen habe ich Angst, wenn du sagst, ich liebe dich...


munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

19.04.2006 13:42
#4 vorbei... antworten

Ich musste Dir `Leb wohl´ sagen.
Seitdem spüre ich nur noch Kälte in mir.
Ich erfriere ohne Dich.
Es ist so kalt.... Ich vermisse Dich ohne Ende.
Dein Stimme, Dein Lachen,
Deine Küsse, Deine Hände,
Deine Wärme.... Du fehlst mir so!
Es ist so kalt... Schmerz in meinem Herzen,
Traurigkeit in meiner Seele, ich habe ein Teil von mir verloren, mein Herz! Es ist so kalt...
Leere in mir, fühle nichts mehr,
nur diese endlose Traurigkeit...
dieser unsagbare Schmerz!
Es ist so kalt...
Wann hört das auf?


Tunis Offline

Admin


Beiträge: 6.530

23.04.2006 21:30
#5 RE: vorbei... antworten
Die Abfuhr

Eigentlich sollte ich in der letzten Nacht glücklich sein,
aber ich war wieder ganz allein.
Besuchen wolltest du mich kommen,
doch ich hab ´ne Abfuhr hingenommen.
Wann wir uns wiedersehen sehen, weiss ich nicht,
voller Tränen mein Gesicht.
Warum hast du das gemacht?
Haben wir uns in letzter Zeit so verkracht?
Ich weiss nicht mehr Ein noch weiss ich Aus,
kommen wir da jemals raus?
Ich will dich niemals verlieren,
doch irgendwann wird´s passieren...

__________________________
My Path is the right Path.

Tunis Offline

Admin


Beiträge: 6.530

16.05.2006 20:10
#6 RE:Trennung antworten

Siehst du die Rose,
wie sie verwelkt,
wie eine Träne an ihrer Blüte hängt.
In dieser Träne sehe ich dein Gesicht
und spüre wie mein herz zerbricht.
Mein Herz schreit nach dir,
bitte komm zurück zu mir.
für dich würde ich alles geben,
und sei es mein eigenes Leben.
ICH LIEBE DICH!!!

Tunis Offline

Admin


Beiträge: 6.530

11.06.2006 21:01
#7 RE: Trennung antworten

Manchmal denke ich,
ich habe es geschafft,
habe den Gipfel fast erreicht.
Doch dann kommen die Erinnerungen wieder.
Ein Lied! Ein Wort! Ein Gedanke!
Und schon rolle ich den Berg wieder hinab.
Vergessen werde ich Dich nie!
Ich kann es einfach nicht!
Denn in meinem Herzen
trage ich immer noch unsere schönen Stunden,
die schönsten Stunden meines meines Lebens.
Ich liebe Dich!
Für immer!!!
________________________________________________
Verletze nie einen Menschen, den du liebst...
Er verzeiht es dir zwar, aber vergessen wird er es nie!!

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

09.07.2006 22:13
#8 RE: Trennung antworten

Deine Augen, dein Lächeln,
Deine Lippen, dein Gesicht,
Deine Nase, Deine Ohren -
All das brauch ich nicht.

Deine Liebe ist alles, was ich will,
doch leider ist auch das zu viel.
Oh Mädchen, bitte verlass mich nicht,
was soll ich nur machen ohne Dich?

Ohne Dich bin ich einsam, bin verloren
hab ich dir ew'ge Liebe geschworen

Im herzen zerbrochen, die Stücke verstreut.
All meine Fehler hab ich längst bereut
Gib mir doch noch einmal die Möglichkeit
für eine Reise - in die Vergangenheit.

von Erich Schubert

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

10.07.2006 14:43
#9 RE: Trennung antworten

Liebeskummer lohnt sich nicht.

Und doch ist man darauf erpicht,
Sie lächeln zu sehn
zu Narr, zu verstehn
egal, was man macht, wie man auch weint
in einsamer Nacht, manchmal man scheint,
dem Ziele so nah
der Traum scheint wahr
dann ist er geplatzt nur Staub im Wind
wieder gepatzt man weint wie ein Kind

nicht den Mut haben -
zu sagen, zu klagen,
das Leid zu ertragen

Sich nicht trauen
in die Augen zu schauen
- die Maske abzulegen -
sie im Arm zu halten
trotz all den Gestalten
- doch von wegen -

Jeder Blick schmerzt
Jedes Wort verletzt
Jeden Tag entsetzt

über die Unfähigkeit zu handeln,
die Liebe zu gestehen,
die Situation zu verwandeln,
sich selbst zu verstehen.

zu bleiben um zu leiden

Nicht den Mut für die Wende
Nicht die Kraft für ein Ende.

Selbst den besten Freunden sein Leid verbergen
Doch wie soll das Enden? Ich muss mich ärgern
über mich und das Leben an sich

von Erich Schubert

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

10.07.2006 14:45
#10 RE: Trennung antworten

Ohne dich

Ich versteh das nicht...
wie geschah das, dass unsere Liebe zerbricht?
Noch für niemanden fühlte ich soviel wie für dich....
Doch du ließest mich einfach im stich...
Ich weine immer noch wegen dir...
und hoffe du kommst bald zurück zu mir...
Ohne dich kann und will ich einfach nicht...

Denn...ich liebe dich

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

10.07.2006 14:46
#11 RE: Trennung antworten

Der Tag heute ist so schön wie vor einem Jahr,
doch heute ist er nicht wie er damals war.
Ich habe mir oft gesagt, dass du gegangen bist
und nie wieder in meinen Armen liegen wirst.
Aber etwas von dir verweilt immer noch in mir.
Vielleicht fehlt es bei dir.
Ich wünschte es würde einfach schwinden
und mich nicht an die schönen Tage binden.
Abschied nehmen ist gar nicht leicht.
wenn einem was nicht von der Seite weicht.
Ich hoffe etwas von mir begleitet dich auch ein Stück
auch wenn ich weiß, es kommt nie zurück.

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

10.07.2006 14:51
#12 RE: Trennung antworten

warum?

Du sagtest mir du liebst mich,
du wolltest mit mir zusammen sein
und jetzt ist alles vorbei?
ich wartete so lange auf dich,
du bist das was ich brauche,
du bist alles was ich habe,
ich dachte unsere liebe sei unendlich,
sag mal verstehst du es nicht?
ICH LIEBE DICH!!!

munis Offline

Admin


Beiträge: 8.392

10.07.2006 16:07
#13 RE: Trennung antworten

erschöpft

eigentlich
hätte ich viel zu sagen gehabt
als ich dich anrief und
eigentlich
wäre alles so einfach
wenn es so einfach wäre
wie ich es mir denke
aber als ich deine stimme hörte
wich die Unerschöpflichkeit
mit der ich
an unsere Freundschaft glaube
dem Gedanken
ob sie nicht schon längst
erschöpft
ist
das machte mich sprachlos

(c) e.m. florian

«« Freundschaft
 Sprung  

Counter Kostenlos Bilder hochladen
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen